Europa
05
Jul '23
Pressemitteilung

Rue de Lille, Paris

AM ALPHA erwirbt Büroimmobilie in bester Innenstadtlage in Paris

AM ALPHA, ein globales Family Office für Immobilieninvestments, erwirbt eine Büroimmobilie in bester Innenstadtlage in Paris. Das Objekt befindet sich im 7. Arrondissement, dem politischen und kulturellen Herzen von Paris, gegenüber dem Musée du Louvre am linken Ufer der Seine. Das Gebiet ist aufgrund seiner historischen Monumente und vielen Restaurants nicht nur ein Anziehungspunkt für Touristen, sondern auch als Bürostandort bei führenden Kanzleien, Finanz- und Modeunternehmen begehrt. AM ALPHA handelte im Auftrag eines deutschen Versorgungswerks. Verkäufer ist SCI PREMIUM FUNDING, eine von Edmond de Rothschild REIM (Frankreich) verwaltete Objektgesellschaft. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. 

Die Immobilie umfasst eine Nutzfläche von etwa 1.100 m², die sich auf ein Unter- und Erdgeschoss sowie vier Obergeschosse verteilen. Das Objekt ist an einen einzigen Mieter vollvermietet. Das ursprünglich 1869 errichtete Hôtel Particulier verfügt über eine klassisch dekorierte Fassade aus Naturstein. Das Gebäude wurde 2016 komplett saniert sowie alle Büroetagen und Gemeinschaftsbereiche umfassend renoviert. Die Renovierungsarbeiten und die Innenausstattung des Mieters, der ein unter anderem auf die Gestaltung von Arbeitsräumen spezialisierter Designer ist, sind von höchster Qualität. Zudem ist das Gebäude ESG zertifiziert und mit „HQE Excellent“ hervorragend bewertet. 

Die Lage des Gebäudes zeichnet sich durch eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz aus. In nur wenigen Fußminuten sind Metro-, RER oder Bushaltestelle erreichbar. Zudem ist die berühmte Einkaufsstraße Boulevard Saint German im Stadtviertel Saint-Germain-des-Prés in nur acht Minuten zu Fuß zu erreichen. „Die Immobilie bietet schon heute alles, was künftige Büronutzer zunehmend nachfragen werden: Hochwertig ausgestattete Arbeitsplätze an einem Bürostandort, der ein attraktives Umfeld bietet und zugleich leicht zu erreichen ist“, sagt Etienne Marcot, Head of France von AM ALPHA.

"Diese Transaktion unterstreicht einmal mehr, dass wir auch in besonders wettbewerbsintensiven Märkten attraktive Investmentchancen für unsere Partner schaffen und komplexe Investitionsprozesse erfolgreich abschließen“, so Marcot. „Da wir in Paris und anderen Städten Frankreichs vielversprechendes Potenzial sehen, werden wir unser Portfolio in Frankreich mittelfristig ausbauen."

AM ALPHA wurde bei dieser Transaktion von den Anwaltskanzleien sbkg et associes und DLA Piper dem Notariat C&C Notaires sowie dem technischen Beratungsunternehmen Theop beraten. 

AM ALPHA ist ein in München ansässiges privates Immobilien-Family Office, das sich auf globale Investitionen in erstklassige Immobilien im eigenen Namen und in Zusammenarbeit mit Family Offices, Privatkunden und Stiftungen in Europa und Asien konzentriert. Das Unternehmen ist in Europa in allen wichtigen Immobilienmärkten mit eigenen Standorten vertreten. Die asiatischen Aktivitäten haben ihren Hauptsitz in Singapur, mit Niederlassungen in den Gateway-Städten im asiatisch-pazifischen Raum. Darüber hinaus hat AM ALPHA alle notwendigen Lizenzen von der deutschen Regulierungsbehörde BaFin als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) und Alternative Investment Fund Manager (AIFM) erhalten. Das Immobilienunternehmen verwaltet derzeit ein umfangreiches Portfolio im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa.

Presse-Kontakt

Andreas Menke
Telefon: +49 89 550 6989 - 00
E-Mail: press@am-alpha.com